Demenz-Selbsthilfegruppe für Angehörige

 

     

    "Es kommt nicht darauf an,

    dem Leben mehr Jahre zu geben,  

    sondern den Jahren mehr Leben zu geben."

              Alexis Carell

 

 

Demenz-Selbsthilfegruppe für Angehörige:

  • Gespräche und Erfahrungsaustausch der Angehörigen untereinander
  • Informationen zu Unterstützungsangeboten im Alltag
  • Hilfen zur Stressbewältigung
  • Vorstellung von Betreuungsangeboten
  • Motivation und Anregungen geben
  • Vorträge von Dozenten zu Themen wie z. B.:
    • Essen und Trinken bei Demenz
    • Verlust der Partnerschaft
    • Wohnraumanpassung.

Durch die vorgenannten Angebote sollen die Angehörigen entlastet und motiviert werden für die anstrengende und oft belastende Betreuung der Menschen mit Demenz und informiert werden über Möglichkeiten, um besser mit der Situation umgehen zu können und Hilfs- und Betreuungsangebote kennen zu lernen und zu beantragen. Es soll vermittelt werden, dass sie in ihrer schwierigen Situation nicht alleine sind und es Hilfen und Unterstützung zur Bewältigung gibt.

Jeden 3. Montag im Monat von 18.30 – 20.30 Uhr im Demenzcafé der Demenz- und Seniorenbetreuung in Wuppertal-Barmen, Kl. Flurstr. 6.

 

Termine für 2018:

15. Januar,

 

19. Februar,

 

19. März,

 

16. April,

 

14. Mai (ausnahmsweise am 2. Montag),  

 

18. Juni,

 

16. Juli,

 

20. August,

 

17. September,

 

15. Oktober,

 

19. November,      

 

Dezember 2018 (auf Anfrage).

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Um Anmeldung wird gebeten. Telefon: 0202 / 295 34 774

kontakt@demenzbetreuung-wuppertal.de

 

 

HomeWeiter